Kontakt-Formular
Inhaltsverzeichnis
Druckansicht


 

Sonstiges

Waldhuette2007-SZ.jpg

Richtspruch zum Richtfest

mit dem Sachsenforst

Im Kindergarten Weixdorf

 

Mit Gunst und Verlaub

 

Die Feierstunde hat geschlagen, es ruhet die geübte Hand,

nach harten arbeitsreichen Tagen grüßt stolz der Richtbaum nun ins Land.

 

Und stolz und  froh ist jeder heute, der tüchtig mit am Werk gebaut.

Es waren wack´re Handwerksleute, die fest auf ihre Kunst gebaut.

 

Gott breite über dieses Haus drum seine gütigen Hände aus

und wehre Feuer, Sturm und Tod, bewahre es vor Leid und Not.

 

Zudem sei allen noch beschieden, Glück, Gesundheit, Gunst und Frieden.

Damit sich alles dies erfüllt, mein erstes Glas dem Bauherrn gilt.

 

Hoch-Hoch-Hoch!

 

Ein zweites Glas schenk ich nun ein, um es den Gästen hier zu weih´n,

die alle herzlich sind willkommen!

Ich will mit diesem Glase Ihnen mit meinen besten Wünschen dienen.

 

Hoch-Hoch-Hoch!

 

Das dritte Glas gieß ich jetzt voll, das den Kollegen dienen soll,

die treu am Bau geholfen haben, mit  Zeichnen, Sägen, Mauern, Graben.

Der Architekt, der hier zum Bau den Grundriss hat erdacht, genau,

die Zimmerer und die Maurer auch, sie leben hoch nach altem Brauch.

 

Hoch-Hoch-Hoch!

 

Nun Glas zersplittere im Grund, geweiht sei dieses Haus zur Stund!